DIY

DIY zur Weihnachtszeit mit DIYViking – #3 Geschenkpapier selber gestalten und Stempel selber machen

Im dritten und damit letzten DIY Workshop von DIYViking, bei dem ich in Köln war, ging es darum eigene Stempel zu kreieren. Da kam mir die Idee ein weihnachtliches Motiv zu wählen, damit ich mein einfarbiges beiges Geschenkpapier damit verschönern kann. Das Gute daran ist, dass es auch weihnachtliche Motive wie Sterne und Weihnachtsbäume gibt und die sind leicht zu zeichnen und auszuschneiden. Aber zu erst wollt ihr ja bestimmt wissen: Wie macht man eigene Stempel? Das hat uns Kathrin Bender von Studio Karamelo gezeigt und ich habe mir die Schritte für euch gemerkt. Jetzt kann ich euch eine Anleitung geben. Ich fang mal an…

 

Foto: Christian Luhnen/Viking

Utensilien um Stempel zu machen

Ihr braucht:

  • Linolmesser –  Set oder Stempel Schnittwerkzeug
  • ein großes Radiergummi oder Stempelgummi
  • einen Bleistift
  • Papier
  • doppelseitige Klebefolie
  • Holzklötze oder Holzstempelblock/-griff
  • Stempelkissen

Schritt 1: Das Stempel Motiv malen

Zuerst übertragt ihr die Umrisse eures Stempelgummis oder Holzstempelblocks mit einem Bleistift auf ein Papier. An diesen Hilfslinien könnt ihr euch nun orientierten: größer darf euer Motiv nicht werden. Nun zeichnet ihr das Motiv. Denkt dran: Buchstaben und Zahlen müssen spiegelverkehrt skizziert werden. Anschließend wird das Motiv auf das Stempelgummi gelegt und auf das Gummi gedrückt. Am gleichmäßigsten schafft ihr das, wenn ihr mit den Fingern drüber reibt. Linien könnt ihr nochmal leicht nachzeichnen.

 

Foto: Christian Luhnen/Viking

Schritt 2: Stempelgummi und Holzstempelblock verbinden

Nun schneidet ihr euer Stempelgummi zurecht. Die richtige Größe schneidet ihr in dem ihr vorher den Holzstempelblock darauf platziert und mit dem Bleistift leicht umrandet. Doppelseitige Klebefolie in der gleichen Größe zwischen Stempel und Holzstempelblock platzieren und beide Teile zusammen kleben.
Schritt 2 und Schritt 3 können auch umgedreht werden, falls man lieber zu erst das Motiv ausschneiden möchte.

 

Foto: Christian Luhnen/Viking

Schritt 3: Das Stempel Motiv ausschneiden

Mit den Schnitzwerkzeugen beziehungsweise den Linolmessern das Motiv frei schneiden. Es bleibt nur stehen, was später auch als Stempel Motiv erkennbar sein soll. Mit schmalen Linolmessern  könnt ihr feine Linien und Details herausarbeiten. Die Schnitttiefe sollte bei 2 bis 3 mm liegen. So könnt ihr sicher sein, dass nur das gewünschte Stempel Motiv zu sehen ist.

 

Foto: Christian Luhnen/Viking

Schritt 4: Stempel verbessern

Auf Schmierpapier könnt ihr nun die ersten Versuche durchführen. Sieht man noch ungewünschte Striche und Kanten muss nochmal nach gebessert werden. Meistens sind die Linien durch die Farbe vom Stempel leicht auszumachen um weg geschnitten werden zu können.

 

Foto: Christian Luhnen/Viking

Schritt 5: Geschenkpapier oder Weihnachtskarten stempeln

Jetzt könnt ihr eure gewünschten Flächen, Karten oder Geschenkpapiere stempeln. Denkt daran, dass ihr dafür dickes mattes Geschenkpapier kauft. Auf dem verschmiert der Stempel nicht, noch drückt er durch. Die Stempel sind also ebenfalls eine schöne alternative Idee um Weihnachtskarten selber zu gestalten. Aber dazu könnt ihr hier auch einen Artikel von mir lesen.

 

Foto: Christian Luhnen/Viking

 

Natürlich ist eurer Fantasie keine Grenze gesetzt. Es müssen nicht nur weihnachtliche Motive sein. Stempel passen nämlich zu jeder Jahreszeit. Auch auf Grußkarten oder Einladungskarten für Geburtstage oder als kleine Geschenke sind Stempel eine schöne Idee. Eine andere Workshop Teilnehmerin hat zum Beispiel ein Foto von ihrem Hund abgepaust und das süße Köpfchen als Stempelmotiv gewählt. Macht sich auch auf den Vikings Ordnern gut und passt das ganze Jahr über.

 

Foto: Christian Luhnen/Viking

 

Und weil ein Blogger Workshop Event nichts ohne Instastories und Co. wäre wurde natürlich fleißig gepostet. Vielleicht habt ihr das auf meinem Instagram Account an dem Tag auch alles Schritt für Schritt mitverfolgen können. Hier wurde ich sogar beim snappen erwischt.

Ich danke nochmal herzlich dem Team von Viking, den Kursleiterinnen, dem Fotografen und dem Colabor für den schönen Tag in Köln!!

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Carrie
    23/12/2017 at 12:44

    Oh das ist ja wundervoll. So schöne Bilder
    carrieslifestyle

  • Reply
    L♥ebe was ist
    23/12/2017 at 12:48

    was für eine wundervolle Idee meine Liebe!
    ich bin ja z.B. ein Fan davon, altes Papier auch weiterzuverwenden – auch Zeitungspapaier 😉
    das ist doch eine super Möglichkeit, dem den letzten Schliff zu geben! die Stempel sind so schön 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Reply
    Menna
    23/12/2017 at 12:55

    Ich erinnere mich an meine Schulzeit, als wir mit Linolwerkzeugen gearbeitet haben. Werde es auf jeden Fall ausprobieren! <

    Liebe Grüße aus Wien, Menna von Lines & Rhymes Universe

    http://www.linesandrhymesuniverse.blogspot.com

  • Reply
    Avaganza
    23/12/2017 at 17:01

    Liebe Lina,

    eine total schöne Idee! Sieht einfach toll aus und ist dann ganz persönlich. Ich werde das auf jeden Fall ausprobieren :-)!

    Liebe Grüße
    Verena

  • Reply
    Sigrid Braun
    23/12/2017 at 20:03

    Das ist wirklich eine ganz süße Idee.

  • Reply
    Jessica
    23/12/2017 at 20:56

    Sehr schöne Stempel. Ich werde versuchen, es nachzumachen. Mal sehen, ob es auch so schön gelingt…

  • Reply
    Anni
    23/12/2017 at 20:59

    Oh das ist eine tolle Idee, ich weiß noch wie wir sowas früher im Kunstunterricht gebastelt haben. Und ich habe diese Handarbeit geliebt und dann hat man am Ende ein so schönes Ergebnis. Danke für diese Inspiration

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

  • Reply
    Jasmin
    23/12/2017 at 21:25

    Was für eine tolle Idee. Das ist dir wirklich gelungen.

    LG Jasmin

  • Reply
    Die Plaudertasche
    23/12/2017 at 21:53

    Ein wirklich toller Beitrag. Stempel habe ich noch nie selbstgemacht. Sehen wirklich toll aus.

    Ich wünsche Dir frohe Weihnachten

    Alles Liebe
    Freya

  • Reply
    Saskia Göricke
    24/12/2017 at 00:06

    Das ist wirklich eine sehr schöne Idee und man kann so ganz individuell Geschenkpapiere erstellen!
    Danke fürs vorstellen! Ich wünsche dir Frohe Weihnachten <3

    Liebe Grüße
    Saskia

  • Leave a Reply