Travel

Lange Autofahrten gut überstehen

Es ist soweit der Urlaub steht vor der Tür und man hat beschlossen mit dem Auto zu fahren. Je nach Länge der Autofahrt kann es eine ganz schöne lass sein so lange auf so engem Raum zu sitzen Punkt ich habe ein paar Tipps für euch wie lange Autofahrten angenehmer zu überstehen sind. So habe ich die 20 Stunden Fahrt nach Kroatien super überstanden. Die ersten Tipps die ich für euch habe scheinen erstmal abwegig zu sein. Es geht um das Thema Ernährung: Denn genau bei diesem Punkt machen viele einen Fehler wenn es um lange Autofahrten geht und haben so Bauchschmerzen vom ständigen sitzen….

Ernährung

Mein erster Tipp wäre, dass ihr keine großen schwer verdauliche Speisen zu euch nehmt, die Völlegefühl und Druck Bauchschmerzen hervorrufen könnten. Beispielsweise wäre ein leichtes Frühstück vor der Fahrt optimal. Müsli, ein Obstsalat oder ein Brot mit Kräuteraufstrich. Achtung! Ein Tipp für den Fahrer: Verwendet Kräuteraufstriche ohne Knoblauch, denn das senkt den Blutdruck und macht müde.

Ideale Ernährung für die Fahr selber sind Nüsse, Datteln, Feigen und sonstige Dörrfrüchte. Die haben den Vorteil, dass der Blutzuckerspiegel ziemlich konstant gehalten wird. Der Kalorienbedarf beim Autofahren liegt übrigens bei 80 Kalorien, was ungefähr einen Apfel oder eine Schnitte Vollkornbrot entspricht. Wichtig ist es auch ausreichend zu trinken. Neben stillem Mineralwasser sind ebenfalls Karotten oder Orangensäfte Vitamin Spender.

 

Pausen

Für die Mitfahrer ist es genau so wichtig wie für den Fahrer genug Pausen zu machen. Die ersten Pausen könnte man nach 3 Stunden machen und dann in den Pausen jeweils kleine Übungen machen und sich dehnen.

Von Hampelmann bis auf der Stelle joggen hilft alles. Hauptsache man bewegt sich.

 

Gegen Langeweile

Ich empfehle dir Hörbücher mit zunehmen, die wirklich spannend sind. So wirkt die Fahrt nicht so sehr ermüdend. Vor allem wenn es über längere Strecken geradeaus geht und die Fahrt an sich so schläfrig macht. Außerdem kann man einen  kleinen Stressball oder einen Fdiget Spinner als Mitfahrer mitnehmen, weil es einfach eine nette Ablenkung ist.

 

Schlaf

Als Mitfahrer gibt es nichts schöneres als auf der Fahrt die Möglichkeit zu haben zu schlafen. Dafür muss es natürlich bequem sein. Gut wäre es ein Kissen mitzunehmen. Da übliche Kissen aber meistens zu groß sind und zu viel Platz einnehmen, ist ein kleineres Reise Kissen besser geeignet. Von MAPALI Premium habe ich ein super weiches bequemes Kissen, was ich empfehlen kann. Ihr könnt euch die Details zu dem Kissen ansehen, wenn ihr darauf klickt. Dort gelangt ihr auch zur Seite, wo man es kaufen kann!Es ist ein orthopädisches HWS Nackenstützkissen aus Visco Schaum. Der samtig-weiche Baumwollbezug ist abziehbar und lässt sich problemlos bei 30° waschen. Vor der ersten Fahrt würde ich das auch definitiv machen, da es sonst sehr fusselt. Als Bonus gibt es übrigens einen Wechselbezug in grau kostenlos mit dazu. Zusätzlich gibt es einen Beutel in dem man das Kissen aufgerollt super platzsparend verstauen kann. Wem ein Kissen zu unbequem ist, der mag vielleicht ein Nackenhörnchen lieber. Das schont ebenfalls den Nacken, während man auf der Autofahrt liest. 

Aber jetzt hab ich noch was für euch <3

Ich verlose unter allen die unter diesen Blog-Artikel kommentieren oder dem dazugehörigen Foto bei Instagram etwas schreiben so ein Kuschelkissen oder ein Nackenhörnchen für eine lange Autofahrt von der Marke MAPALI. Ich selber habe dieses Kissen und es hat mich auf der Reise nach Kroatien begleitet wo wir aufgrund der Sommerferien und der Balkanroute jeweils 20 Stunden gefahren sind. Aber dank dem Kissen konnte ich angenehm schlafen und habe so viele Stunden im Flug an mir vorbei ziehen lassen. 🙂

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Michelle
    06/12/2017 at 15:45

    Oh ja, lange Auto- oder Busfahrten können super anstrengend sein. Ich bin auch immer über die Pausen froh, damit man sich mal die Beine vertreten kann.
    Hab mir heute erst für eine anstehende längere Busfahrt ein Nackenhörnchen besorgt.
    Bin ganz gespannt, weich ist es auf jeden Fall 🙂

    Liebe Grüße!
    Michelle
    gowhereyourhearttellsyoutogo.wordpress.com

  • Reply
    Kay
    06/12/2017 at 15:46

    Hey danke für die tollen Tipps. Vor allem das mit den Hörbüchern werde ich mir auf jeden Fall merken ☺️

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcatssite.wordpress.com

  • Reply
    Liebe was ist
    06/12/2017 at 17:06

    das sind super Tipps! sowas hätten meine Eltern mal wisssen müssen, als ich noch klein war… ich war wohl Recht anstrengend 😉

    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Reply
    Leni
    06/12/2017 at 19:17

    Schlafen kann ich auf Autofahrten leider nie, ich kann da einfach nicht genug abschalten.
    Die restlichen Tipps finde ich aber super, vor allem das mit dem Essen muss ich mir mal merken 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

  • Leave a Reply