Travel

Gran Canarias schönste Ecken – Las Palmas #Teil 1

Als wir auf Gran Canaria waren, haben wir einen Ausflug in die Hauptstadt gemacht: Las Palmas. Die Stadt ist total schön. Neben prächtiger Architektur, hat sie auch romantische Gassen und schöne Parks zu bieten. Es gibt einen hübschen Hafen, für wissbegierige Touristen einige Museen und das Nachtleben hat Discos und Bars zu bieten…  Ich zeige euch hier die schönsten Ecken und Stadtteile. Eure Fragen könnt ihr mir wie immer unten in den Kommentaren stellen 🙂 


Die Innenstadt 

Erst sind wir in der Innenstadt durch die Straßen geschlendert und ich war in einigen Klamottenläden shoppen. Die Shops wechseln sich hier mit Restaurants und Cafés ab. Wir haben irgendwann gegen Mittag Lust auf Kaffee und Kuchen gehabt. Dafür wollten wir aber weiter ziehen. Wir wussten, dass es ein Stück weiter in einem anderen Viertel einen Park mit einigen Cafés geben soll. Also sind wir zu Fuß einfach weiter gegangen, bis wir im Stadtteil Santa Catalina ausgekommen sind.

 

Das Viertel Santa Catalina

Das Viertel erstreckt sich zwischen Hafenanlage und Stadtstrand. Dort fanden wir auch den Park, von dem wir gehört hatten. Wir haben uns dort in ein Café gesetzt. Der Park heißt übrigens: Parque Santa Catalina. Ganz einfach zu merken 😉 ihr könnt ihn auf dem Foto sehen. Der Fokus lag hier natürlich schon auf den Cafés, die wir uns ausgeguckt hatten. 

Wie soll es auch anders sein, hieß das Café was wir uns letztendlich aussuchten ebenfalls Santa Catalina. Ihr erkennt den Namen auch auf dem Foto in goldenen Lettern auf der Fensterscheibe. Der Kaffee und der Kuchen waren sehr lecker. Schön waren auch die ganzen Pflanzen- und Blumenranken, die überall standen und dem Café eine romantische, kitschige Atmosphäre verpassten.

Da durften natürlich die ganzen Schmetterlinge auf den Blüten nicht fehlen. Das musste ich einfach festhalten. Wer also fotografiert, sollte hier ein Makro Objektiv dabei haben. Dank dem Blütennektar hat man nämlich genug Zeit tolle Aufnahmen zu machen, während die Schmetterlinge auf den Blüten sitzen. 

 

Die Altstadt Vegueta 

Anschließend ging es für uns in Las Palmas Altstadt, quasi in den Stadtkern Vegueta. Hier kann man so schöne Gebäude sehen. Von beeindruckenden Prachtbauten, prächtigen Kirchen und verwinkelten, kleinen Gässchen hat man hier die schönsten Fotomotive. Einige davon habe ich auf Instagram geteilt.

 

Der Stadtteil Triana

Wir waren an dem Tag nicht mehr dort, aber falls ihr vor habt ausgiebig in Las Palmas shoppen zu gehen, dann schaut im angrenzenden Viertel Triana vorbei. Eine lange Straße verlockt  zum Einkaufsbummel in schönen Gebäuden. Anschließend kann man dort im schönen Stadtpark San Telmo entspannen. 

Es folgen noch: Teil #2: Puerto de Mogan und Teil 3# Maspalomas 🙂

 

Für eine schöne Unterkunft in einem Appartement auf Gran Canaria
kann ich dir über diesen Link einen Gutschein schenken 🙂 !
Dafür musst du einfach nur das Bild anklicken! 

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Amely Rose
    09/12/2017 at 20:55

    Danke für die tollen Reise TIpps,
    ich war noch nie in Gran Canaria, aber dieser ort steht schon viel zu lange auf meiner travel Bucket list.
    Toller Post und so schöne Bilder.
    Da bekommt man fernweh pur 😀

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  • Reply
    L♥ebe was ist
    10/12/2017 at 20:40

    liebe Lina! es ist einfach immer wieder schön von dir mit auf Reisen genommen zu werden 🙂
    ich muss zugeben, von Gran Canaria hatte ich nicht die beste Vorstellung im Kopf, aber deine Fotos und die Storie überzeugen mich auch wieder!

    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Reply
    Who is Mocca?
    10/12/2017 at 21:05

    Sehr schöner Bericht! Triana ist wirklich toll! Wird Zeit, dass wir Gran Canaria wieder mal einen Besuch abstatten 🙂

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

  • Reply
    Sam Cadosch
    10/12/2017 at 21:20

    Ich war mal in Gran Canaria als ich ein kleines Kind war. 2 Jahre alt oder so. Und kann mich dementsprechend nicht mehr daran erinnern 😀

    In letzter Zeit sehe ich aber immer wieder Posts zu Gran Canaria – ob das ein Zeichen ist?

    Vielen Dank für deinen schönen Blogartikel! <3

    • Reply
      dilina
      10/12/2017 at 21:33

      Bestimmt ist es das 😉 !! Auf jeden Fall (nochmal) eine Reise wert 🙂 !!

  • Reply
    Chris
    11/12/2017 at 09:03

    Hallo Lina 🙂

    Sehr schöner Bericht über meine Insel 🙂
    Gran Canaria ist immer eine Reise wert und wird von vielen sehr unterschätzt & unterbewertet, dabei gibt es hier soo vieles zu entdecken und zu sehen. Und Las Palmas de Gran Canaria ist für mich definitiv einer der schönsten Städte der ganzen Welt, mit unserem Las Canteras Strand brauchen wir uns vor niemandem zu verstecken 😀

    Sehr schöner Bericht :))

    Wer ein bisschen mehr über Gran Canaria erfahren möchte, über euren Besuch auf meinem Gran Canaria Blog cristobalcolon würde ich mich sehr freuen!

    Ganz liebe Grüße aus Gran Canaria!

    P.S.: Grüße an meine alte Heimat Köln 😉

  • Reply
    Pierre
    11/12/2017 at 11:47

    Als Kind war ich öfter auf Gran Canaria, aber ich habe nicht wirklich viele Erinnerungen daran.
    Deine Fotos sind so schön, vor allem das Foto mit den ganzen Blüten. Sehr beeindruckend. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

  • Reply
    Raphaela
    30/12/2017 at 11:17

    Hi Lina,
    Das sieht ja toll da aus. Besonders die ganzen Blumen in dem Café, ein Traum. Das muss bestimmt auch ein tolles Dufterlebnis gewesen sein. 🙂
    Ich habe letztens Fotos von unserem Las Palmas Urlaub entdeckt, damals war ich vielleicht grade mal 5 Jahre alt. So genau kann ich mich dementsprechend leider nicht mehr dran erinnern. Vielen Dank, dass du deine Eindrücke mit uns geteilt hast!
    Liebe Grüße, Raphaela

  • Reply
    Der Monatsrückblick – Dezember 2017 – Dilinas Lifestyle & Travel Blog
    01/01/2018 at 22:12

    […] individuell selber zu gestalten. Und da das reisen nicht zu spät kommen darf, gab es die ersten Tipps zu Gran Canarias Hauptstadt Las Palmas und weitere folgen in diesem […]

  • Leave a Reply